DrachenschuppenMir ist lange nichts Neues eingefallen, Ich habe den Sommer über immer mal Socken mit meinen bewährten Muster gestrickt. In einer meditativen Minute variierte ich in meinem Kopf mal das Bekannte und kam auf dieses neue Hebemaschenmuster. Nach einiger Recherche fand ich heraus, dass es dies in dieser Art anscheinend noch nicht gibt! Das Muster eignet sich auch wieder recht gut zur Resteverwertung.

Update… es gibt ähnliche Muster. Nach Hinweisen von einigen Damen aus meinen Strickgruppen habe ich mir zwei Bücher gekauft und musste aber feststellen, dass die Muster ähnlich sind, aber nicht identisch. Gefällt mir trotzdem noch 🙂

Hier geht es zur Anleitung: Drachenschuppen

IMG_2740

IMG_2699 Ich habe mich mal wieder an einem Lochmuster versucht. Das sind Socken aus selbst gefärbtem Garn in Gr. 37.

Auf Bitten einiger Mitglieder meiner Strickgruppe habe ich das Muster zusammen geschrieben und biete die Anleitung hier zum  Download an. Hab Spaß damit! IMG_2700

Hier geht’s zur Anleitung: Peacock

anleitung_mum_kaeppchenferseIch habe hier ja bereits einmal eine Anleitung zur Käppchen-Ferse geschrieben. Ich möchte euch hier einmal die Mail zeigen, in der meine Mum mir erklärt hat wie es geht.

Finde es total lustig zu sehen wie diese uralte Mail ausschaut. Die Löcher im Blatt kommen von meiner Stopfnadel, die ich zum Vernähen der Fäden benutzt habe.  Damit sie nicht verloren geht, habe ich sie immer da gesichert.

Wenn ihr auf das Bild klickt, dann öffnet sich das Bild vergrößert. Vielleicht hilft das ja auch euch irgendwie weiter.

IMG_2594Hier eine Varianten des Hebemaschenmusters „FLASH„. Da kleinere Änderungen eingebaut wurden was das Muster angeht und der Verbrauch der Wolle etwas anders ist, habe ich die PDF-Datei neu zusammen gestellt.

Hier gibt es die Anleitung zum Herunterladen und ausdrucken. Twist

IMG_2567Wie ihr bestimmt schon in meinem Blog gesehen habt, fahre ich auf Hebemaschenmuster ab. Ich habe nun alle Muster zusammen geworfen und selber eins zusammengebrezelt. Durch das Versetzen der Maschen und dass ich nur eine Farbe für die Hebemaschen genommen habe, ergibt sich das Blitzmuster. Man sollte auch möglichst kontrastreiche Garne nehmen.

Hier findet ihr die Anleitung zum Nachstricken als PDF-Datei: Flash

Viel Spaß damit und ich bin gespannt auf eure Ergebnisse.

 

Ich habe immer noch eine ganze Kiste voll mit Sockenwollresten, die ich versuche abzuarbeiten. Hebemaschenmuster bieten sich gut dafür an. Von der Uni-Farbe verbrauche ich ca. 50 g und je nach Größe der Socken komme ich mit 20-30 g einer gemusterten Wolle aus.

Hier seht ihr zwei Varianten des selben Musters, die blau-grünen Socken sind nur mit Hebemaschen und rechten Maschen gestrickt, bei den rot-grauen Socken wurden einige Reihen links gestrickt.

IMG_2536
IMG_2530 Hier gibt es die Anleitung zum Nacharbeiten als PDF-Datei: Firewall 2.0

 

 

 

 

 

 

IMG_2489Mir war mal nach etwa nicht so „mädchenhaftem“ … Hier ein Paar Socken mit Totenkopfmuster in Gr. 41.

Das Zählmuster habe ich mir selber aus verschiedenen anderen Vorlagen zusammengebastelt und kann hier (Totenköpfe) herunter geladen werden.

IMG_2490

DSCF1477aIn vielen Online-Foren bin ich immer wieder über die Frage gestolpert, wie man eine Käppchen-Ferse strickt. Anscheinend sind die bereits vielfach vorhandenen Anleitungen nicht ausreichend, also habe ich mich mal hingesetzt und es so aufgeschrieben, wie ich es von meiner Mutter gelernt habe. Mich würde interessieren ob man danach arbeiten kann, wenn man wenig Ahnung hat. Bitte Feedback!

UPDATE! Jetzt die Anleitung mit Bildern!

Käppchen-Ferse als PDF: Käppchen-Ferse

Angeregt durch einen „Auftrag“ einer Freundin habe ich mich mal versucht mit zwei Farben zu stricken. Hilfreich war dabei die Anleitung von eliZZZa  zu der Technik. Das funktioniert wirklich gut.

Hier habe ich mich am klassischen Hahnentrittmuster versucht, Größe 38. Sieht ein bisschen aus wie ein Design aus den Sixties.

Eine Anleitung gibt es hier als PDF: Hahnentritt

IMG_2395
IMG_2386

Und mal wieder mein Favorit „Flotte Karos“ in Größe 37

Nun brauche ich endlich mal wieder etwas Farbe! Her mit dem selbst gefärbtem Garn!