IMG_2207_bIch bin in diversen Gruppen über die Möglichkeit gestolpert, dass man Wolle auch mit farbigem Krepppapier färben kann. Letzten hatte der Lebensmittel-Dealer meines Vertrauens dieses im Angebot gehabt und ich habe zugeschlagen. Normal färbe ich mit Säurefarben.

Leider waren die Informationen im Internet recht dürftig, bis auf folgenden Link, wo man aber den Übersetzer (ein Automat?) lynchen mag 🙂 Ich habe schmunzeln müssen.

Deswegen habe ich einfach losgelegt und rumprobiert. Und weil ich nicht anders kann, (erwähnte ich schon, dass ich mit „Klugscheissen“ mein Geld verdiene?) hier eine Zusammenfassung meiner weltbewegenden Erkenntnisse zum Download.

Mit Krepppapier Wolle färben

Es ist recht einfach und günstig. Allerdings fand ich die Farben zu zart und zu pastellig. Das mag auch daran gelegen habe, dass ich zu zaghaft mit dem Material umgegangen bin. Auch habe ich keine Erfahrung damit wie gut die Farbe hält. Ich werde das hier mitteilen so bald ich wieder neue Erkenntnisse habe. Solltet ihr noch Ergänzungen, Korrekturen oder Verbesserungsvorschläge haben, gerne hier als Kommentar posten.

Print Friendly

One Thought on “Wolle mit Krepppapier färben.

  1. Hallihallo,

    dein Post ist zwar schon etwas älter, aber ich färbe regelmäßig mit Krepppapier und es kommt vorallem darauf an, dass genug Säure (ich nehme Essigessenz) an der Farbe und im Vorweiche-Wasser für die Wolle ist.

    Ansonsten setz ich meine Farben mit heißem Wasser an – also etwas aufpassen, dass man sich nicht verbrüht und nehme auf 250 ml Flüssigkeit etwa 1/3 bis 1/2 Krepppapierrolle.

    Alsdann in der Mikro fixieren und alles wird fein 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation